BEREGNUNGSANLAGEN
DÜSSELDORF

automatisierte Gartenbewässerung

Direkt zum Seiteninhalt

Hunter Steuergerät BTT

Steuergerät BTT von Hunter®
Beregnungsanlagen Düsseldorf ✅
  • das batteriebetriebene Steuergerät Hunter BTT
  • für die automatische Bewässerung von
  • Dachterrasse oder
  • Vorgarten.

Bei Fragen zu Hunter Steuergeräten wenden Sie sich bitte an:



Das Steuergerät BTT von Hunter® ist vielseitig einsetzbar






Hier finden Sie die





Steuergerät BTT
das batteriebetriebene Steuergerät Hunter BTT
Das Steuergerät BTT von Hunter® ist vielseitig einsetzbar
Es sind zwei Modelle des Hunter® BTT erhältlich.
  • BTT 100 mit dem 1-Zonen-Bluetooth-Tap-Timer für einen Bewässerungsstrang und
  • BTT 200 mit dem 2-Zonen-Bluetooth-Tap-Timer für zwei Bewässerungsstränge.

Das batteriebetriebene Magnetventil Hunter® BTT ist sehr unkompliziert bei der Montage.
Auf der Rückseite ist ein wasserdichtes Batteriefach in Form ähnlich einer sehr stramm passenden Schublade integriert.
Oben und unten sind Schraubgewinde.
Die BTT Einheit kann so direkt an einen Wasserhahn geschraubt werden.
Am Wasseraustritt, also unten, kann sofort mit der Peripherie begonnen werden.

Nun kommt es auf die Bewässerungsaufgabe an, welche Einzelelemente im weiteren Verlauf gewählt werden müssen.

Wir von ZIMMERMANN-GARTEN nutzen Hunter® BTT 100 unter anderem für die Vorgarten-Beregnung per Tropfschlauch.
Bereiche vor dem Haus sind oft durch Garage oder Anbau und durch das Haus selbst vom eigentlichen Hausgarten getrennt und somit als separate Bewässerungssituation zu betrachten.
Bevor umständlich eine Zuleitung von der Gartenberegnung oder Steuerkabel von einer Steuerung zu einem irgendwo positionierten Magnetventil durch Kellerräume verlegt werden,
kann oft besser ein bereits vorhandener Wasserhahn mit "Gartenwasserzähler" im Vorgarten genutzt werden.
Hat der Vorgarten nur Pflanzflächen,
genügt die übliche Tropfleitung.
Ist nur der ein oder andere Pflanzkübel mit zu versorgen,
können Elemente der Rubrik "micro-drip" integriert werden.
 

Sind jedoch zwei Bereiche mit dann doch sehr getrennt zu bewertenden Abnahmemengen zu bearbeiten,
bietet sich das Gerät Hunter® BTT 200 an.
Hier kann jetzt zum Beispiel am linken Abgang die Tropfleitung für die Beetflächen mit einer täglichen Berieselung von 30 Minuten angeschlossen werden.
Am zweiten Anschluß kann zum Beispiel ein Druckreduzierer mit einem maximalen Durchgangsdruck von 1,1 bar platziert werden und im weiteren Verlauf dann mehrere Tropfer der Rubrik "micro-drip".
Hier vielleicht nur zwei kleine Portionen Wasser pro Tag wegen der geringen Größe der Gefäße,
oder nur alle 2 Tage bei mediterranen Pflanzen wie Olea europaea oder Punica granatum.

Das gleiche gilt natürlich für Balkon oder Terrasse.
Hunter® BTT kann überall dort eine Bewässerungssituation sinnvoll ergänzen,
wo das Anfügen isolierter Pflanzenzonen an die reguläre Gartenbewässerung unter technischem oder finanziellem Aspekt nicht vertretbar erscheint.

Hunter® BTT Details
Das Hunter® BTT Steuergerät hat kein Bedienfeld, Sie steuern es per App über eine Bluetooth Verbindung mit Ihrem Smartphone.
Auf der Vorderseite gibt es lediglich einen Ein/Aus Schalter zum manuellen Starten und Stoppen.
In der Regel montiert der Bewässerungstechniker von ZIMMERMANN-GARTEN das Hunter® BTT Steuergerät mit der sich anschließenden Terrassenbewässerung.
Dann muß ja alles auf Funktion und Dichtheit geprüft werden. Spätestens hier macht das manuelle Starten per Knopfdruck Sinn.
Läuft alles einwandfrei, laden Sie sich die Hunter App auf Ihr Handy.
Es hat sich bewährt, sich vorher alle nötigen Dinge in einem Notizheft schriftlich zu fixieren:
Gieß-Tage: jeden Tag
Startzeit 1: 5:00Uhr
Startzeit 2: 15:00 Uhr
und so weiter,
dann stellen Sie in der App alles wie geplant ein und halten das Handy ca. 3 Meter nah an das Hunter® BTT Steuergerät für die Übertragung, fertig.

Die Bedienungsanleitung bekommen Sie natürlich direkt vom Monteur.
Oder hier auf der Seite


Das Einwintern
Wie alle Beregnungsanlagen muß auch eine eine Bewässerungseinheit mit einem Hunter® BTT Steuergerät vor dem Winter entwässert werden.
Dazu wird das Steuergerät einfach vom Wasserhahn getrennt, also abgeschraubt und in die Wohnung verbracht.
Danach kann am unteren Abgang die Beregnungsleitung abgeschraubt werden.
Mit einem passenden Adapter kann der Bewässerungstechniker hier sofort die Bewässerungsperipherie mit einem ölfreien Kompressor freipusten.

Im Frühling
Wenn die Wetterbedingungen ein Bewässern erfordern, wird das Hunter® BTT Steuergerät wieder an seinem Platz montiert.
Es bietet sich an, im Frühjahr neue Batterien einzulegen.
Dann muss das Gerät zwar nochmal per Bluetooth mit Ihrem Smartphone verbunden werden, um die Beregnungszeiten im Gerät zu speichern, aber auf die 15 Sekunden kommt es dann auch nicht mehr an.
Zum Lohn brauchen Sie sich dann das ganze Jahr nicht mehr um das Thema "Töpfe gießen" kümmern.
Bedienungsanleitung Hunter BTT

ZIMMERMANN-GARTEN

Tel.: 02131 65071
rasensprenger-kaarst-neuss-netafim-Marke
Zurück zum Seiteninhalt